Hin & Zurück

Diese komfortablen Verbindungen in alle größeren Orte der Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus nach Karlsruhe wären ohne die großzügige Unterstützung durch den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) und die beteiligten Verkehrsunternehmen nicht möglich. Wir bedanken uns bei: DB Regio AG Region RheinNeckar, RNV, Busverkehr Rhein-Neckar, Werner-Reisen, Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) und NVBW.


Hinkommen

Wenn Sie Ihr Ticket im Vorverkauf erworben haben (und nur dann), können Sie schon zur Anreise kostenlos die Busse & Bahnen des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar (VRN) nutzen. Das Ticket berechtigt zur freien Fahrt am 20.4. und am 21.4. bis 12 Uhr. Einen Fahrplan-Auszug, der Ihnen bei Ihren Planungen hilft, finden Sie ab Seite 99. Bei Bedarf hilft auch das Service-Telefon des VRN unter 01805 8764636 (14ct/Min aus dem Festnetz, max 42ct/Min aus dem Mobilfunktnetz).


Einsteigen

… können Sie in die Lange Nacht an jeder Station. Bei Ihrem ersten Besuch wird das Ticket in ein Visa-Band getauscht, mit dem Sie von nun an kostenlos mit den Bussen & Bahnen fahren können und freien Eintritt in alle beteiligten Museen, Galerien, Ateliers etc. haben.


Zurück nach Hause

Das Visa-Band berechtigt Sie auch zur kostenlosen Nutzung von Bussen & Bahnen des VRN auf dem Heimweg, und dies bis weit nach Mitternacht. Neben den regulären Verbindungen werden wieder zahlreiche Sonderzüge der DB und der S-Bahn und Extra-Busse des BRN und VG-Werner-Reisen eingesetzt. Die Züge der Linie 5 (OEG: nach Viernheim, Weinheim und an die Bergstraße) und die Linie 4 (RHB: nach Bad Dürkheim) legen ebenfalls Sonderfahrten ein. Detaillierte Fahrpläne finden Sie im Booklet ab Seite 99.


Verbindungen in der Langen Nacht der Museen

Bild anklicken zum Vergrößern

Fahrpläne können Sie hier herunterladen.

Zum Lesen des Dokuments benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Den kostenlosen Download finden Sie unter www.adobe.com